Author Topic: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?  (Read 2942 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Sönke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
      • Pogo 6,50 und andere Mini`s
Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« on: February 17, 2010, 11:49:26 AM »
Mon Moin,
da ich mir ein neues Großsegel zulegen möchte, frage ich mich welche Segeltuchfasern ausser Dacron und Pentex eventuell erlaubt sind und sind die Angaben auf der classemini Seite aktuell?
oder giebt es da schon andere Vorgaben?

Sönke

Offline Hanjo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 47
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #1 on: February 17, 2010, 19:16:11 PM »
Hallo Sönke,
der Guide Mini 2010 ist online. http://www.classemini.com/modules/kameleon/upload/2010_official_Mini_Texts.pdf

Die Protos können weiter Polyesterfilmsegel fahren, die Serienminis ab Herstellungsdatum 01.01.2010 leider nicht mehr. Ich finde es falsch, aber was soll´s, Vorschrift ist Vorschrift.

Hanjo

Offline Sönke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
      • Pogo 6,50 und andere Mini`s
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #2 on: February 18, 2010, 12:15:58 PM »
Moin Hanjo,

besten Dank, aber ich lese aus dem "Guide Mini 2010" etwas anderes heraus. Und zwar das man alle alten Foliensegel die vor dem 01.01.2010 abgestempelt wurden noch fahren darf und das neuere
Segel nur noch aus Polyestergewebe aber nicht mehr aus Polyesterfolie sein dürfen. (Dies gilt nur für Serienboote)
Fals ich damit falsch liege dann berichtigt mich bitte.

Gruß Sönke

Offline Hanjo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 47
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #3 on: February 18, 2010, 15:34:39 PM »
Hallo Sönke,

genau das wollte ich damit sagen.

Hanjo

Offline iznogoud

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 106
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #4 on: February 19, 2010, 22:16:17 PM »
hallo,

Polyester auf jedem fall
Proto was du willst
Serie Grosssegel gewebt (es wurde davon gesprochen nur noch cross cut für die nächste saison zu erlauben) und für vorsegel was du willst (auch film)

Alles was vor dieses Jahr gebout wurde ist erlaubt.


Offline andreas

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 363
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #5 on: February 21, 2010, 21:04:25 PM »
ab Herstellungsdatum 01.01.2010 leider nicht mehr

Ich hörte der CM Stempel, nicht das Herstellungsdatum sei ausschlaggebend...
« Last Edit: February 21, 2010, 21:10:35 PM by andreas »

Offline iznogoud

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 106
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #6 on: February 23, 2010, 17:35:13 PM »
Ich habe nach gefragt und es is Einkaufdatum, auch wenn nicht in 2009 gestampelt.

Offline Sönke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
      • Pogo 6,50 und andere Mini`s
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #7 on: February 24, 2010, 08:24:15 AM »
Moin Moin,

trozdem ist für mich noch eine Frage offen, werden in der Rule 2010 für Serienboote nur Pentex Folientücher ab 2010 für Großsegel verboten oder auch gewebte Pentex Tücher?
Oder ist nurnoch ausschließlich Dacron für das Groß erlaubt?

Gruß Sönke
mini650-plugplay.com

Offline iznogoud

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 106
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #8 on: February 24, 2010, 19:14:05 PM »
hallo,

es wird nur "polyester" geschrieben. Ich interpretiere das Pentex auch erlaub ist, wie es früher auch war.


Offline Sönke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
      • Pogo 6,50 und andere Mini`s
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #9 on: February 25, 2010, 08:31:04 AM »
Moin Moin,

Jan Hamester Vertriebspartner von DELTA Voils (Frankreich), hate gestern ein Gespräch mit DELTA Voils Inhaber Bernard Mallaret zu diesem Thema gefürt.
Er hat bestätigt das Pentex für Großsegel von Serienminisnicht mehr erlaubt ist!!!!
Es wird jezt "woven Polyester", also gewebtes Dacron benuzt.
Das gilt für alle Großsegel die nach dem 01.01.2010 gefertigt wurden oder werden.

Gruß Sönke

Offline malchuth

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 64
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #10 on: February 25, 2010, 18:04:21 PM »
Moin,

nochmal fuer die in Segeltuchen nicht ganz so bewanderten bitte.

Ich hab fuer Pogolino 2 huebsche Tapedrive silver Vorsegelchen von uksailmakers bestellt. Sind die nun nach class mini rules erlaubt, oder bin ich damit raus?

Im Voraus Danke fuer die Nachhilfe.;-)

Gruss,
Dirk

Offline Sönke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
      • Pogo 6,50 und andere Mini`s
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #11 on: February 26, 2010, 08:38:28 AM »
Moin Dirk,

Das ab 2010 nur noch gewebtes Dacron verwendet werden darf, gilt nur für das Großsegel von Serienminis, für Vorsegel können polyester Folien verwendet werden, wobei es sicherlich darauf ankommt welche Fäden (Fasern) mit eingearbeitet werden. Pentex ist denke ich weiter erlaubt, aber sollte in deienem Vorsegel (Tapedrive) (Kevlar, technora, Twaron), Vectran, zylan, PBO, carbon eingearbeitet sein dann hast du ein Problem, diese Materialien waren auch 2009 schon verboten.

Schöne Grüße von der Insel, Sönke
mini650-plugplay.com

Offline malchuth

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 64
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #12 on: February 26, 2010, 22:37:23 PM »
Moin,

danke fuer Deine Antwort Soenke. Bei tape drive silver ist das Basismaterial Mylar Folie und eingearbeitet sind S-glass-tapes. Mein Gross ist seit 5 Jahren aus Hydranet so wie der alte Satz Vorsegel, was ja nun auch kein Dacron ist.

Irgendwie passt da fuer mich was nicht zusammen. Ich fahre das Individualistenboot par excellence und dann lasse ich mir von der classe mini jedes Jahr neu vorschreiben welche Segel ich fahren darf? Da werden die Herren, die sich das ausdenken wohl auch in Zukunft auf meine Teilnahme bei classe mini Regatten verzichten muessen.

Gruss,
Dirk

Offline Sönke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
      • Pogo 6,50 und andere Mini`s
Re: Welche Segeltuchfasern sind erlabt?
« Reply #13 on: February 27, 2010, 09:39:44 AM »
Moin Dirk,

bei dem tabe drive muß ich mir auch erst infos einholen, aber bei dem Hydranet könte ich mir vorstellen das es wie Dacron erlaubt ist.
In der Klassenvorschrift 2010 heist es ja, dass nur noch Großsegel aus gewebten Polyester erlaubt sind, Hydranetsegel bestehen ja zum größten Teil aus gewebten Polyerster mit einem zusetzlichen Dyneema-Netz und Dyneema ist nichts anderes als eine hochfeste Polyesterfaser. Vieleicht soltest du mal mit einem Segelmacher deines Vertrauen darüber reden.
Ich hoffe trotz allem dich zur Nordseewoche vor Helgoland zu sehen.

Gruß Sönke