Author Topic: war: Diesjährige Regatten... (von Heina)  (Read 1631 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Thomas

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 466
  • Sail your dream
      • About Me
war: Diesjährige Regatten... (von Heina)
« on: August 21, 2007, 23:12:55 PM »
Das entsprechende Topic wurde von mir auf ausdrücklichen Wunsch mehrerer Angehöriger der Gruppe entfernt.
Rebuilding The Unofficial Minitransat Website.

Offline ejkramer

  • Newbie
  • *
  • Posts: 47
Re: war: Diesjährige Regatten... (von Heina)
« Reply #1 on: August 21, 2007, 23:21:42 PM »
Auf der einen Seite eine verständliche Reaktion und Maßnahme,

auf der anderen Seite wird über Inhalt und Form des Beitrages von Heina und den zwei weiteren Personen jetzt sowieso diskutiert werden müssen, da zumindest ich und auch einige andere es nun einmal gelesen haben - es stellt sich nur die Frage wo und in welcher Form.

Und außerdem stellt sich die Frage: Was und in welcher Form wollen wir hier im Forum diskutieren? Und wer bestimmt über das Herausnehmen von Inhalten?

Gruß Enno

Offline Thomas

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 466
  • Sail your dream
      • About Me
Re: war: Diesjährige Regatten... (von Heina)
« Reply #2 on: August 21, 2007, 23:29:32 PM »
Ich denke, dass eine Diskussion auf jeden Fall stattfinden sollte, aber wenn, dann nicht in elektronischer und öffentlich nachles- und google-baren Form.

Die in dem Artikel genannten Personen haben auf verschiedenen Ebenen ein persönliches Interesse daran, nicht in dieser Art und Weise diskreditiert zu werden.

Ich muss in diesem Fall zu allererst diese Rechte wahren, und dann die Möglichkeit zur freien Meinungsäußerung aufrechterhalten.

Ich bin der Ansicht, dass ich hier und an dieser Stelle sowohl meine Verpflichtungen als auch Kompetenzen in der einen oder anderen Weise übertreten habe, und dafür möchte ich mich entschuldigen.

Grüße
Thomas
Rebuilding The Unofficial Minitransat Website.

Offline andreas

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 363
Re: war: Diesjährige Regatten... (von Heina)
« Reply #3 on: August 23, 2007, 20:50:45 PM »
Jetzt beruhigt Euch mal. Ist ja wie im Kindergarten.

Was ist denn schon groß passiert ?
Wenn Veranstaltungen nicht professionell ( im Sinne von Erfahrung) organisiert und durchgeführt werden wie beispielsweise von erfahrenen Clubs & Vereinigungen, sondern von ein paar viel-beschäftigten Individualisten mal so nebenbei, dann kann das gar nicht 100%ig zur Zufriedenheit Aller funktionieren. Da wird von Euch einiges durcheinander diskutiert und das auch noch personfiziert wie bei alten Vereins Kader Recken. Dafür ist die Klasse noch zu jung und seine Teilnehmer viel zu verschieden.
Sicher liegt Heina Einiges auf dem Herzen und mann sollte das bei seinem Engagement auch mal honorieren. Andererseits scheinen die Macht-Spielchen schon begonnen zu haben, bevor überhaupt mal ein paar Leute sich zusammen gefunden und dem Kind überhaupt einen Namen gegeben haben.

Sich ein bisschen zu streiten und auch ein paar Namen zu nennen finde ich nicht schlimm. Hat doch keiner etwas böses gesagt. Eine Bahnabkürzung (durchs Fahrwasser) ist, wenn sie denn so stattgefunden hat, Sache der Jury und der Wettfahrtleitung und der Veranstalter und sollte nicht Gegenstand einer verspätentenden Diskussion unter den Teilnehmern sein. Jeder musste mal im Regattaleben 'ne bittere Pille schlucken. Ob zu recht oder Unrecht. Die Minis in Deutschlend sollten sich etwas lockerer präsentieren. Es geht doch nicht darum, wer der beste deutsche Mini-Segler ist. Das ließe sich 'eh so ohne weiteres nicht klären. Schon gar nicht auf dem Weg nach Helgoland und zurück.

Ich plädiere dafür Regatta-Absprachen und Verabredungen viel genauer im Vorwege zu treffen, rechtzeitig und nicht fernmündlich oder per SMS. In der Anfangsphase sehe ich auch keinen Grund den ersten Proto auf seiner Jungfernfahrt ein Handycap zu verpassen. Genau genommen üben doch fast alle hier noch mit ihren Booten und die Verwaltung der Kleinigkeiten und Reglements kann ruhig noch ein bisschen warten.

Ganz offensichtlich gab es Missverständnisse bei den Start-Verabredungen und hitzige Reaktionen. Das ist ein weiteres Beispiel dafür, dass mal wieder wie fast immer eine gute Kommunkation gefehlt hat.

Jeder glaubt sich im Recht und schiebt die Schuld auf den Anderen. Meistens haben beide ein bisschen recht. Ich finde auch ,dass man das alles im Forum offen diskutieren kann. Besser als noch mehr Getuschel. Auch nicht so lange warten, bis einem der Kragen platzt, sondern immer gleich die Argumente auf den Tisch legen. Vielleicht mit unbewiesenen Sachen etwas vorsichtiger umgehen aber ruhig mal die Meinung sagen. Die Franzosen im Forum sind ganz schön direkt finde ich.

Also locker bleiben. Will man sich aufregen und mal spüren was sonst so los ist kann man eine olympische Klasse besteigen und sich gleich noch einen Rechtsanwalt dazu bestellen. Die Minis sind eigentlich Solo-Transatlantik Racer. Geschaffen für Individualisten mit Seemeilen-Hunger und Hornhaut auf dem Gewebe rund um den After. ( hätte auch Arschloch sagen können...)

Also Jungs und Mädels, seit wieder lieb. Ne geile deutsche Regatta wäre auch in meinem Sinn. Die Franzosen machen auch nicht gerade alles so toll. Aber der Spaß zählt.


Alaaf
Andreas


Offline malchuth

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 64
Re: war: Diesjährige Regatten... (von Heina)
« Reply #4 on: August 23, 2007, 21:02:54 PM »
ich denke entweder alles raus (auch den Thread auf den ich hier grade poste - wobei mich der Gedanke der Zensur reichlich stoeren wuerde), oder aber alles drinlassen. So habe ich naemlich ein Topic unter dem sich ein paar Eingeweihte ueber etwas unterhalten zu dem mir die Basis fehlt. Ich habe Heinas Text naemlich nicht vor dem Loeschen gelesen. Eigentlich haben wir aber ein Forum um moeglichst alle Information schnell austauschen zu koennen.

Das wir uns dabei an die ueblichen Gepflogenheiten in Foren halten sollten und keine Behauptungen ueber andere aufstellen sollten, die so nicht bewiesen sind halte ich fuer selbstverstaendlich.
 
Dirk